Ordination Prim. Dr. Adolf Kriegisch
Facharzt für Innere Medizin
 


Startseite
Ordination
Leistungen
Räumlichkeiten
Wissenswertes



24 Stunden Langzeitblutdruckmessung

Die Hypertonie (Bluthochdruck) ist eine Volkskrankheit unserer Zeit. Es ist sehr wichtig, die richtige Diagnose zu stellen und dann mit Hilfe von Medikamenten den Blutdruck in den Normalbereich abzusenken.
Hoher Blutdruck ist ein Risikofaktor vor allem für Schlaganfall und Herzinfarkt.

Unabhängig vom Alter sollte der Blutdruck nicht höher als 120/80 sein, und in der Nacht absinken!


Sinkt er nicht ab, ist das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt noch höher.
Bei der 24 Stunden Langzeitblutdruckmessung wird der Blutdruck 24 Stunden lang in regelmäßigen Abständen gemessen und in einem Minicomputer gespeichert. Die Werte werden am Ende der Untersuchung von meinem Computer ausgelesen und ausgewertet.

Der Vorteil dieser Untersuchung liegt darin, dass der Blutdruck unter normalen Alltagsbedingungen gemessen wird und auch während der Nacht. So kann man einerseits sehen, ob eine Nachtabsenkung vorhanden ist und andererseits feststellen, ob der Blutdruck nur in der Ordination hoch ist, sonst aber im Normbereich ( Arzthypertonie).

Diese Untersuchung ist auch sinnvoll zur Überprüfung nach erfolgter medikamentöser Einstellung.

Durchführung

Sie bekommen eine Blutdruckmessmanschette angelegt und einen Minicomputer umgehängt. Dieser steuert, dass tagsüber aller 15 Minunten und in der Nacht alle 60 Minuten automatisch Blutdruck gemessen wird.Nach 24 Stunden bringen sie das Gerät wieder zurück.
Während der Messung sollen sie den Arm ruhig halten, die übrige Zeit können und sollen sie ihre gewohnten Tätigkeiten durchführen. Sie werden gebeten, diese schriftlich festzuhalten, da dies die Auswertung erleichtert.

LZRR

























  © 2006 by Kriegisch